Wadi Shab / Oman: Cliff Diving by Reisefernsehen.com – Reisevideo / travel video

Cliff Diving Wadi Shab / Oman
Smaragdgrünes Wasser, dramatische Felsformationen und omanische Leidenschaft lieferten die perfekte Bühne für die letzten drei-Sekunden-Flüge des Jahres im schluchtenartigen Tal zwei Stunden südlich der Hauptstadt Muskat. 5000 Zuschauer sahen das extrem spannende Kräftemessen und den allerersten Klippensprungwettbewerb auf arabischem Boden.

Es war das glühend heiße Finale, das jeder erwartet hatte und es war ein Kampf bis zum allerletzten Sprung. Orlando Duque aus Kolumbien, der als Gesamtführender in die Finalrunde ging, führte den letzten Sprung der Saison ins Wadi Shab im Sultanat Oman aus. Der Brite hatte gerade die tageshöchste Wertung mit 173.25 Punkten erzielt und der ganze Druck lag auf dem Kolumbianer. Sobald dieser ins Wasser eingetaucht war, war klar, dass sich der höhere Schwierigkeitsgrad für Gary Hunt bezahlt gemacht hatte – die Kampfrichter erkannten den beiden Springern die gleiche Punktezahl zu und krönten Gary Hunt zum dritten Mal mit dem Titel der World Series.